FB Logo blue

  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2017"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    1. Moosburger Street Foot- & Musikfestival
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    1. Moosburger Street Foot- & Musikfestival
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    1. Moosburger Street Foot- & Musikfestival
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    1. Moosburger Street Foot- & Musikfestival
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • Messe Moosburg

    Messe Moosburg

    Impressionen von der "MeMo 2019"
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

MZ – Messe Moosburg kam wieder sehr gut an

Erstmalige Kombination mit Streetfood- und Musicfestival wurde von Besuchern gelobt

Bericht der Moosburger Zeitung vom 6. Mai 2019

Moosburg. Die Messe Moosburg (MeMo) war auch bei ihrer sechsten Auflage ein Erfolg. Insgesamt rund 70 Firmen und Verbände präsentierten sich von Freitag bis Sonntag im Festzelt und im Freigelände auf dem Viehmarktplatz. Sie stellten die Leistungsfähigkeit der heimischen Wirtschaft unter Beweis.


MZ 2019 05 06 Bild1

Das erste Moosburger Streetfood- und Musicfestival war am Freitagabend sehr gut besucht.


Christoph Hübner, Vorstand des Veranstalters Moosburg Marketing eG, resümierte am Sonntag gegenüber der MZ: „Die Messe war sehr gut besucht. Der Freitag ist erfahrungsgemäß schwach besucht, aber ich war heuer auch mit dem ersten Tag zufrieden. Am Samstag war der Besuch gut und am Sonntag herrschte dann wie immer Hochbetrieb.“ Einziger Wermutstropfen: Die Aussteller im Freigelände hatten unter dem kalten und regnerischen Wetter zu leiden. Erstmals fand die Messe Moosburg in Kombination mit dem ersten Moosburger Streetfood- und Musicfestival in einem Teilbereich des Freigeländes statt. Hübner meinte: „Diese Kombination wurde gelobt. Besucher und Aussteller fanden dies gut.“

Nach einer Talkrunde am Freitag (die MZ berichtete), war die sechste Messe Moosburg eröffnet. Deren Herzstück waren auch heuer wieder die über 70 Beschicker. Diese waren eine gelungene Mischung aus Firmen und Betrieben sowie Vereinen und Verbänden. Das Angebot war breit gefächert. An einem großen Gemeinschaftsstand im Festzelt gab es beispielsweise alles Hübsche und Schöne für die Hochzeit, alles aus der Hand von Moosburger Vorzeigehändlern und Dienstleistungsbetrieben. Die Besucher konnten sich zudem über alles rund ums Bauen informieren. Es gab obendrein viele Informationen aus den Bereichen Gesundheit und Fitness. Man erhielt für einen guten Start in den Tag auch die Tageszeitung. Wer noch ein Geschenk für seine Liebsten brauchte, wurde auf der Messe ebenfalls fündig. Unter den vielen Ausstellern präsentierte sich im Festzelt auch die Stadt Moosburg mit einem Stand. Sie informierte über den aktuellen Sachstand zur Umgestaltung des Plans. Dort war zudem eine große Ruhebank aufgebaut, wie sie auch in der Dreirosenstadt schon an verschiedenen Orten zu finden sind. Daneben warben Jugendliche und Lehrer der Schülerfirma „Becherei Kastulus“ der Kastulus Realschule für ihre tollen Becher. Zur Demokratie gehören auch die Parteien. Die CSU machte unter den Messebesuchern eine Umfrage zur Moosburger Stadtentwicklung. Und die ÖDP warnte vor den Gefahren des neuen Handystandards 5G.

MZ 2019 05 06 Bild2

Das erste Moosburger Streetfood- und Musicfestival war am Freitagabend sehr gut besucht.

Es präsentierte sich im Festzelt auch das Moosburger Aushängeschild, die Hilfsorganisation Navis e.V. Mit ihren Hilfseinsätzen wie gerade in Mosambik trägt sie den Ruf Moosburgs als Stadt mit Herz in die Welt hinaus.

Sein Herz am rechten Fleck hat ebenfalls der Moosburger Marathonläufer Ferdinand Winterstötter, der über seine Veranstaltungen zugunsten seiner Aktion „Kinder in Not“ informierte. Dabei erhalten beispielsweise Kinder aus finanzschwachen Familien alle Schulmaterialien oder bekommen einen Tagesausflug in den Bayern-Park gesponsert. Für den Sonntag konnte Winterstötter noch ganz besondere Botschafter gewinnen (eigener Bericht folgt). Ein Besuchermagnet war der Pavillon „Creazioni in Cucina“ des Italieners Bajrami Sevdaim. Er zeigte die neuen Haushaltsgeräte für gesundes Kochen.

Als Besuchermagneten erwiesen sich zudem die Shows auf der Bühne. So begeisterten die Zumba- Gruppe der Volkshochschule oder die Showtanzgruppen vom TSV Moosburg. Mit Rücksicht auf die Aussteller hielt man das Programm aber bewusst klein. Dennoch lieferte das Bühnenprogramm den nötigen „Pep“ und Clown Toni Toss sprach wieder einmal die Sprache der Kinder.

Premiere Streetfood- und Musicfestival

Hungrig musste bei der MeMo niemand bleiben. Dafür sorgte erstmals das erste Moosburger Streetfood- und Musicfestival. Es befand sich im Freigelände im hinteren Bereich. Dort gab es an diversen Foodtrucks frisch zubereitete Speisen, vom Burger bis zur Currywurst. Garniert wurde das Ganze mit dem Musikprogramm. So trat beispielsweise die Aicher Künstlerin K.Rina auf oder die neue aufstrebende Band „The Painsmokers“. Am Freitagabend war das Gelände gut besucht und die aufgestellten Biertischgarnituren waren praktisch alle belegt. Am Samstag hätte der Zustrom besser sein können, dafür war am Sonntag wieder mehr los. Die MeMo findet nur alle zwei Jahre statt. Christoph Hübner sagte auf Nachfrage: „Es war auch heuer wieder gewinnbringend. Wir werden jetzt die Rückmeldungen von den Ausstellern einholen, es wird aber ziemlich wahrscheinlich wieder eine Messe Moosburg 2021 geben.“

Mehr Bilder in der Printausgabe der Moosburger Zeitung. -re-

Die
"MeMo 2019"

Passt sich im Layout perfekt an alle Geräte und Auflösungen.

Aktuellste Informationen

Egal wo und mit welchem Gerät. Die "Messe Moosburg" passt sich Ihren Bedürfnissen an.

Schnell und einfach

Optimale Ladezeiten und einfache Menüführung gewährleisten schnelle Informationen auch von unterwegs.

Präsentieren auch Sie


IHRE FIRMA


Auf der "Messe Moosburg 2019"

Copyright © 2016 KoKo-online - Webdesign | Impressum | Datenschutzerklärung

Wir benutzen Cookies um die bestmögliche Funktionalität der Website gewährleisten zu können. Wenn Du die Website weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus.
O.K.